Club für Britische Hütehunde e.V.

Landesgruppe Sachsen

Aktuelles und Termine

 Am 22.04.2018 um 14.00 Uhr findet unsere Mitgliederversammlung in Chemnitz statt.





 




Alle wichtigen Informationen zur 28. Sachsenschau am 06.Mai 2018 in Penig gibt es hier


Onlinemeldung mit aktueller Meldestatistik für die CAC Penig hier

Meldeschluss 22. April 2018, 23.59 Uhr










Neuzüchterseminar am 17.03. und 18.03.2018 in Chemnitz










Am 17.03. und 18.03.2018 haben wir als Landesgruppe Sachsen ein Neuzüchterseminar in den Räumlichkeiten des Amber Hotels in Chemnitz veranstaltet.
Dazu haben sich insgesamt 21 Teilnehmer nicht nur aus dem CfBrH angemeldet sondern auch aus dem DCC, dem KfT (Klub für Terrier e.V.) und dem DPK (Deutscher Pudel-Club e.V.) angemeldet.
Unsere Vorsitzende  und „Hauptreferentin“ Frau Irina Ermischer begrüßte am Samstagnachmittag alle angemeldeten Teilnehmer pünktlich zum Start obwohl wir durch den erneuten Wintereinbruch mit der ein oder anderen Verspätung gerechnet haben.
Begonnen haben wir mit wohl einem der schwierigsten zu behandelten Themen – der Genetik. Hierzu konnten wir als Referentin uns Mitglied Miriam Schöttge gewinnen, welche als Amtstierärztin genau wusste wovon Sie sprach. Auch wenn Sachen ein wenig unverständlich waren konnte Miriam alle Fragen unserer Teilnehmer beantworten. Als nächstes folgten die Haltungsbedingungen unseres Clubs, die Zuchtordnung, die Besonderheiten unserer Rassen, die Vorbereitung zur Belegung der Hündin sowie die Versorgung der trächtigen Hündin. Unterstütz wurden wir in diesen Themen von unseren langjährigen Züchtern und Zuchtwarten Rita Brockmann und Evelyn Scheil. Nach diesem ersten doch anstrengenden Tag haben alle noch gemeinsam Abendbrot im Amber Hotel Chemnitz gegessen bevor es am nächsten Tag mit der Theorie weiterging. Eingeleitet haben wir diese mit einem Video passend zum Thema – die Geburt.
Die Themen – frühe Entwicklungsphasen der Welpen und Welpenaufzucht – übernahm unsere langjährige Züchterin Christiane Salvetter.
Nach den letzten Fragen der Teilnehmer wurde dann zusammen zu Mittag gegessen um sich mental auf den dann folgenden Sachkundetest vorzubereiten.
Alle waren ein wenig angespannt und haben die Fragen teilweise 3 mal kontrolliert und ja sicher zu sein keinen Fehler gemacht zu haben.

Zum Schluss hat es sich gelohnt, denn es haben alle 21 Teilnehmer den Sachkundenachweis erfolgreich absolviert und dürfen nun mit der Zucht ihrer jeweiligen Rasse beginnen.

An dieser Stellen möchten wir uns noch einmal bei allen Referenten und Teilnehmern für die tolle Vorbereitung, Zusammenarbeit und das Vertrauen bedanken.

Wir wünschen allen eine erfolgreiche Zucht und viel Spaß mit Ihren Vierbeinern. Und wie gesagt bei Fragen dürfen Sie uns auch weiterhin löschern.